Bizepsübung mit Kurzhantel
Die Intensität ist für den Muskelwachstum & die Kraftsteigerung eine wichtige Variable.

Im Kraftsport wird die Intensität in Prozent angegeben. Man spricht von einer 50%-Intensität, wenn man genau die Hälfte des Gewichtes bewegt, welches man maximalein einziges Mal ordentlich bewegen kann.

Achtung: Du möchtest Muskeln aufbauen? Dann sieh dir unseren Trainings-Guide an! Kostenlos und mit allen wichtigen Informationen zu Themen, wie Trainingsvolumen, Frequenz, Kalorienbedarf, Time under Tension und vielem mehr. ZUM GUIDE

Um dies zu verdeutlichen hier ein Beispiel: Person A führt Kniebeugen aus und schafft mit 100kg genau eine einzige ordentliche Ausführung. Somit ist das „one repetition maximum“ (Maximum für eine Wiederholung) von Person A = 100kg. Kurz gesagt: Das 1RM von Person A beträgt 100kg. Trainiert Person A nun mit einer Intensität von 50% wären das 50kg.

Welche Intensität ist für den Muskelwachstum optimal?

Studien haben ergeben, dass die ideale Intensität für den Muskelwachstum zwischen 60% und 85% liegt. Das würde in unserem Beispiel bedeuten, dass Person A mit 60-85kg Kreuzheben ausführen müsste um den effektivsten Muskelwachstum zu erzeugen.

Welche Intensität sollte für den  Kraftaufbau gewählt werden?

Eine Studie hat ergeben, dass für den Kraftaufbau eine Intensität von 85% oder mehrgewählt werden sollte. Inwiefern hier auch die Satz-Anzahl eine Rolle spielt, kannst du im Artikel: Trainingsvolumen berechnen und verstehen – Muskelaufbau & Kraftsteigerung

Fazit

Die Intensität ist für den Muskelwachstum & die Kraftsteigerung eine wichtige Variable. Im Kraftsport wird sie in Prozent angegeben und ist der Prozentteil des 1RM, mit welchem man im Idealfall trainieren sollte. 1RM = One repetition maximum, also das Gewicht mit welchem man genau eine einzige Wiederholung ordentlich ausführen kann. Für den Muskelwachstum sollte eine Intensität von 60-85% gewählt werden. Für die Kraftsteigerung eine Intensität von mindestens 85%.

Das könnte dich auch interessieren:

  1. Die perfekte Wiederholungszahl für den Muskelaufbau
  2. Trainingsvolumen berechnen und verstehen – Muskelaufbau & Kraftsteigerung
  3. Trainingsfrequenz: Wie oft sollte man trainieren?
  4. Time under Tension: Wie wichtig ist die Spannungsdauer?
  5. Kalorienbedarf berechnen: Alles was du wissen musst!
  6. Wie viel Eiweiß sollte ich als Sportler zu mir nehmen?

GRATIS Muskelaufbau-eBook sichern!

Melde dich für den Newsletter an und erhalte ein kostenloses eBook!