Fitnessstudios schließen deutschlandweit aufgrund des Corona-Virus

0
Fitnessstudios geschlossen: Corona-Virus
Soziale Kontakte sollen aufgrund der hohen Ansteckungsgefahr vermieden werden. Jetzt schließen deutschlandweit die Fitnessstudios. (Quelle: Vereshchagin Dmitry/Shutterstock.com & qimono/pixabay.com)

Die Türen der Fitnessstudios in Deutschland bleiben ab sofort bis auf unbestimmte Zeit verschlossen. Grund hierfür ist COVID-19, uns allen besser bekannt als das Coronavirus.

Um die schnelle Ausbreitung der Pandemie zu verlangsamen, mussten die Landesregierungen zu drastischen Mitteln greifen. Unter anderem wurde angeordnet, den Trainings- und Sportbetrieb in sämtlichen Turn- und Sporthallen, Fitnessstudios und dergleichen mit sofortiger Wirkung einzustellen. Wann die Studios wieder öffnen, ist bisher außer in Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Dort öffnen laut Ministerpräsident Winfried Kretschmer die Gyms erst wieder am 15.06.2020 ihre Tore.

Warum sind die Fitnessstudios geschlossen?

Wegen der hohen Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus sollen Veranstaltungen mit vielen Menschen vermieden werden. Das gilt auch für Fitnessstudios, in dem täglich viele Menschen ein- und ausgehen. Es ist also an uns allen, der schnellen Ausbreitung von COVID-19 entgegenzuwirken und diese zu verlangsamen. Gerade für unsere alten und schwachen Mitmenschen, für die das Virus schwere gesundheitliche Schäden hervorbringen kann.

Was passiert mit meinem Fitnessvertrag während der Schließung?

Viele Fitnessstudios bieten an, die Zeit, in der das Studio geschlossen hat, nach Vertragsende nachzuholen. Andere Studios erstatten den Betrag für den Zeitraum, in dem das Gym geschlossen war. Was im jeweiligen Einzelfall zutrifft, sollte stets mit dem einzelnen Studio geklärt werden.

Es bleibt uns in Zeiten wie diesen nur eins – Zusammenhalt. Wenn wir zusammen an einem Strang ziehen und versuchen, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ist uns allen schon ein Stück geholfen. Unnötige Hamsterkäufe bringen den einzelnen nicht weiter und schaden meist denjenigen, die wirklich darauf angewiesen sind.

Direkt zur Meldung der Fitnessstudios:

Ist mit Muskelverlust zu rechnen? Und wie ernährt man sich während der Corona-Kriste am besten? Tobias Hahne (Profi-Bodybuilder) teilt seine Meinung: Tobias Hahne über Fitness und Hamsterkäufe in der Corona-Krise

Interessante Quellen rund um das Thema Corona-Virus:

Häufige Fragen zu den Gym-Schließungen

Welche Fitnessstudios haben geschlossen?

Alle Studios deutschlandweit

Warum haben die Fitnessstudios geschlossen?

Dem Corona-Virus soll möglichst wenig „Angriffsfläche“ geboten werden. Aus diesem Grund werden Locations an denen sich viele Personen aufhalten geschlossen.

Bis wann sind die Fitnessstudios geschlossen?

Aktuell hat lediglich der Ministerpräsident Winfried Kretschmer bekannt gegeben, dass die Schließungen vorerst bis zum 15. Juni 2020 geplant sind.

Ich bin Verena, 27 Jahre alt und im Hauptberuf Rechtsanwaltsfachangestellte. Als Ausgleich zu meinem Bürojob mit überwiegend sitzender Tätigkeit gehe ich meiner Leidenschaft dem Reitsport nach. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters meines Pferdes kann ich dem nur noch bedingt nachgehen und habe daher mein Hauptaugenmerk auf eine ausgewogene Mischung zwischen Ausdauer- und Kraftsport in Form von EMS-Training gelegt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here